1

IHRE AUGENGESUNDHEIT
IST UNS WICHTIG!

die auszeichnung zum „sehkompetenzzentrum“ wird als exklusives gütesiegel an optiker verliehen, welche mit screeningmethoden auf basis der neuesten wissen- schaftlichen Erkenntnisse der optometrie arbeiten und beraten. hierzu werden eine vielzahl von untersuchungen durchgeführt, um erkrankungen wie z.b. grüner star, grauer star und netzhauterkrankungen aufzudecken. bei verdacht einer augenerkrankung empfehlen wir sie gezielt an einen augenarzt weiter.

zu diesem zweck bietet christian bartels optik eine vielzahl an untersuchungen und messungen an.

  • gesichtsfeldmessung
    (Zeiss FDT Perimeter)

    gesichtsfeldmessung mit zeiss FDT perimeter

    auf basis der frequenzverdoppelung werden die vornehmlich die blauen netzhautrezeptoren auf ihre empfindlichkeit geprüft, weil ein defekt dieser rezeptoren eine früherkennung für grüner star ist.
  • Augeninnendruck
    messung

    Augeninnendruckmessung unter Berücksichtigung der Hornhautdicke

    wir bestimmen über ihren augeninnendruck einen möglichen risikofaktor für ein glaukom.
  • Augenhintergrund
    Opthalmoskopie

    Augenhintergrund - Opthalmoskopie

    mit hilfe einer lupe betrachten wir den augenhintergrund ohne weit stellen der pupille. dies dient der beobachtung der papille, dem austrittspunkt der sehnerven und blutgefässe am auge.
  • Augenfunktionsprüfung

    Augenfunktionsprüfung

    hier wird das zusammenspiel der augen getestet und auffälligkeiten in der augenstellung ermittelt.
  • Kontrastsehen

    Kontrastsehen

    ermittlung der kontrastsehschärfe.
  • Computertomographie

    Computertomographie

    vorsorgeuntersuchung, netzhauterkrankungen, glaukom (grüner star)
Unsere Messungen decken Risikofaktoren für ein Glaukom auf. Eine sichere Diagnose kann nur durch einen Arzt für Augenheilkunde auf Grund weiterer Untersuchungen erfolgen. Ein häufig vorkommendes Normaldruckglaukom fällt die der Druckmessung nicht auf. Der Augeninnedruck ist kein völlig konstanter Wert, es können sich tageszeitliche Schwankungen ergeben. Augenoptiker können und dürfen keine Diagnosen erstellen, ob und welche Erkrankungen vorliegen oder auszuschließen sind. Wir ermitteln mit den Tests lediglich, ob sich aus den Messergebnissen Auffälligkeiten und Risikofaktoren für eine Erkrankung ergeben.